Zurück zum Programm... 

 Thomas Beck


 

 

Ehrliche Lieder, Lieder die Geschichten erzählen – Geschichten von Einsamkeit, Sehnsucht, gebrochenen Herzen, aber auch Geschichten von Arbeit und Not, Heim- und Fernweh – das sind die Lieder, die Thomas spielt.

Dabei reist er musikalisch durch die Jahrzehnte, angefangen bei Hank Williams über Johnny Cash, Bob Dylan, Joan Baez und Neil Young, bis hin zu den aktuellen großartigen Songwriter_innen wie Anna Ternheim, Colter Wall, Arlo McKinley und Jason Isbell. Mit auf der musikalischen Zeitreise sind eine Gitarre und ab und zu eine Mundharmonika.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.