Zurück zum Programm... 

 Köstritzer Flötenkinder


 

 

Am 23. Februar 1994, trafen sich die Köstritzer Flötenkinder zum ersten Mal im Foyer des Heinrich-Schütz-Hauses, um gemeinsam die Blockflöte und das Reich der Musik zu entdecken. Seitdem haben viele kleine und große Kinder (über 110) versucht, ihre Finger zur rechten Zeit auf die richtigen Löcher zu setzen und sie haben zu allen möglichen (und auch den unmöglichsten) Gelegenheiten musiziert.

Sie „gastierten“ im Heinrich-Schütz-Haus in Weißenfels, im Marktschlösschen in Halle, in der Gustav-Adolf-Kapelle und im Schloss in Lützen sowie in der Partnerkirchgemeinde in Machtolsheim. Zu zwei Konzerten fuhren sie in den Garten Frankreichs, standen auf der Terrasse von Schloss Chambord und haben sich den Wind in die Labien ihrer Gemshörner pfeifen lassen. Sie packten in der Kapelle des Beichtvaters von Karl dem Großen in Germingy-des-Près ihre Instrumente aus und musizierten dort „ihr“ Möge die Straße. Für die mdr-Stimmgabel saßen sie „mitten in der Nacht“ im Museum, um live Heinrich Schütz auf Gemshörnern anzustimmen. Die Köstritzer Flötenkinder freuen sich, wenn wieder eine Dahlienkönigin aus den eigenen Reihen kommt. Bei der ersten Fete de la Musique musizierten sie auf dem „Gerschen Marktplatz“ zwischen Rathaus und Stadtapotheker und waren sich des besonderen Ortes sehr bewusst: In der Stadtapotheke war der Patenonkel des Komponisten zu Hause, im Rathaus residierte der Großvater als Bürgermeister.

Sie begleiten musikalisch Ausstellungseröffnungen, Gottesdienste oder Führungen und ihr ganz eigenes Weihnachtskonzert haben sie auch … die Liste lässt sich noch um viele weitere Erlebnisse fortsetzen.

Köstritzer Flötenkinder
Leitung: Friederike Böcher M.A.
Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz
Heinrich-Schütz-Straße 1 | 07586 Bad Köstritz
Telefon 036605/2405 und 36198| Fax 036605/36199
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.heinrich-schuetz-haus.de



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok